Alles im Kasten

Montag, 5. Juli 2021

Alles im Kasten, arthur#15, Germen Nesslau

Kunstprojekt 2021 «Alles im Kasten»:

03.-19. September 2021

Das 15. Projekt der Kunsthalle[n] Toggenburg, arthur#15, ist eine Retrospektive der besonderen Art. Den Rahmen dazu bietet die ehemalige Pension in der Dependance des Gasthauses Freihof Germen in Nesslau.

Im ersten und zweiten Stock der alten Pension reihen sich entlang eines langen Ganges identische kleine Zimmer, die mit hellem Täfer und Riemenböden durch eine charmante Schlichtheit bestechen. Bis auf die eingebauten einfachen Schränke in der Ecke stehen die fast klösterlich anmutenden Räume leer. Magisch zieht der Holzkasten die Aufmerksamkeit auf sich, verleitet dazu, die knarzende Tür zu öffnen, einen Blick hineinzuwerfen. Ist hier etwas Persönliches einstiger Gäste zurückgeblieben?

Der Kasten, einziger uneinsehbarer Ort in der transparenten Umgebung einer Pension, soll Kunst(t)raum werden.

In 12 Zimmern zeigt die Kunsthalle[n] Toggenburg in 12 schlichten Kästen Kunstwerke von Kunstschaffenden. Um die Breite der Kunstgenres aufzunehmen und symbolisch für die durchgeführten 14 Ausstellungen sind zusätzlich in zwei Zimmern ohne Kästen zwei Projekte aus dem Bereich der darstellenden Kunst zu sehen. So ergeben sich 14 Werke für das 15. Ausstellungsprojekt der Kunsthalle[n] Toggenburg mit Titel «Alles im Kasten» (zum Programm-Flyer).

Mitwirkende:

Gabrielle Gern, Lichtensteig
Traumfetzen

Is a Wolf, Bern
Im Innern des Aussen

Manuela Langer, Zürich/Hemberg
Thurspiele

Silvia Gysi, Kreuzlingen
Pures Gold

Sonja Rüegg, Ebnat-Kappel
Après moi le déluge!

LAST
Nico Lazúla + Ruedi Staub, Zürich/Ganterschwil
Hier hausten wir

Emanuel Strässle, Basel
Instagerm

Herbert Weber, St. Gallen
After Teller

Jan Kaeser, St. Gallen
Reflexion

Oliver Zenklusen, Zürich
Chambre noire, chambre claire

Othmar Eder, Stettfurt
Erinnerungen

Roland Rüegg, Wattwilo + Frank Kaufmann, Zürich
Aufgeräumt

Roman Sonderegger, Buchs AG
Weisch no?

Max Grüter, Zürich + Yvo Grüter, Ebant-Kappel
Alp-Raumfahrt

Rahmenprogramm:

Freitag, 03.09.21, Vernissage,
19.00 Uhr:
Nando Akkordeon
Begrüssung, Ausstellungseröffnung, Apéro
20.30-21.30 Uhr: Konzert Nando Akkordeon
Nando Betschard mit eigenen Arrangements und Kompositionen. Bekanntes und Unbekanntes. Traditionelle Stücke aus dem Irgendwo und Überall. Aus Irland, Schottland, Frankreich und der Schweiz, Balkan Stuff, Klezmer, Tango Nuevo, Latin Music und Jazz Tunes.

Sonntag, 05.09.21
14.00 Uhr:
Clown Schwuppdibupp «Än nigelnagelneue Chaschte»
Seinen Selbstmontage-Schrank aufzubauen, wird für den Clown zum abenteuerlichen Projekt. Er baut, hämmert, spielt, tanzt und sollte oftmals mehrere Hände haben. Dieses «Bauvorhaben» wird zu einer Berg- und Talfahrt der menschlichen Gefühle. Ein Familien-Theater voller Alltagskomik, Ukulelespiel und Jonglage.
15.00 Uhr: Führung mit Kunstschaffenden (Kunsttalk)

Samstag, 11.09.21
18.30 Uhr:
Start «Traktorparade» in Kooperation mit Klangwelt Toggenburg – Eine Heerschar von Musizierenden, gezogen von Traktoren spielen sie sich durchs Tal. Das ganze obere Toggenburg schallt und singt und ist beschwingt. Sie starten von verschiedenen Orten, auch beim Germen, Nesslau und haben ein Ziel: Alt St. Johann.
21.00 Uhr: Konzert Living Session Band
Improvisierte Session Musik – von Rock über Blues bis Funk

Sonntag, 12.09.21
14.00 Uhr:
Clown Schwuppdibupp
14.30 Uhr: Lesung «Kasten-Literatur»
15.00 Uhr: Führung mit Kunstschaffenden (Kunsttalk)

Samstag, 18.09.21
20.00 Uhr:
Konzert Amberg und Satorius
anschliessend: Konzert Skiclub Toggenburg & Kaufmann

Sonntag, 19.09.21
14.00 Uhr:
Clown Schwuppdibupp
15.00 Uhr: Führung mit Kunstschaffenden (Kunsttalk)

Kunstvermittlung für Schulklassen
06.-17.09.21
Schulklassen verschiedener Altersstufen können in interaktiven Workshops die Ausstellung spielerisch erkunden und die ortsspezifischen Kunstwerke und Kunstschaffende kennen lernen.
Infos: Regula Gahler, sponsoring@kunsthallen-toggenburg.ch, 076 439 88 27

Öffnungszeiten Ausstellung «Alles im Kasten»:
03.09.21, Vernissage ab 19.00 Uhr
04.-19.09.21:
Jeweils Freitag und Samstag: 11.00 – 20.00 Uhr
Jeweils Sonntag: 11.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Gasthaus Freihof, Germen
Montag und Dienstag: 09.00 Uhr-14.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: geschlossen
Freitag und Samstag: 09.00 Uhr-23.00 Uhr
Sonntag: 09.00 Uhr-21.00 Uhr

Bitte zum Essen anmelden unter 071 994 13 66; info@freihof-germen.ch
Für Gruppen ab 10 Personen öffnet der Betrieb auch ausserhalb der Öffnungszeiten.

Anreise
Das Gasthaus Freihof mit der Ausstellung «Alles im Kasten» liegt direkt an der Haltestelle «Germen», Nesslau, der Postautolinie Nesslau-Buchs. Nesslau ist ab Wattwil mit dem Zug zu erreichen.
Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, da beim Gasthaus Freihof, Germen, nicht viele Parkplätze vorhanden sind.

 

Unterstützung des Projekts «Alles im Kasten»:

ARNOLD BILLWILLER STIFTUNG

 

Für das Projekt erfolgte ein Wettbewerb unter allen Künstler*innen der früheren Ausstellungen.

Konzept

 

 

Zurück